Da steckt Logistik drinAktionstag am 19. April 2018 macht sichtbar, was Logistik alles bewegt

Bremen (ots) – Logistik steht für weit mehr als LKWs und Container, das ist inzwischen auch bei vielen Nicht-Logistikern angekommen. Dennoch ist es überraschend, wo überall Logistik drin steckt.

Am 11. Tag der Logistik, der von der Bundesvereinigung Logistik initiiert wird und am 19. April stattfindet, öffnen wieder zahlreiche Unternehmen und Bildungseinrichtungen ihre Tore, um zu zeigen, wie sich Logistik in Unternehmen und in der Forschung gestaltet. Dabei wird schnell deutlich, wie breit das Feld eigentlich ist. Es ist auf den ersten Blick verblüffend, dass neben mehreren Häfen und Logistik-Unternehmen unter anderem ein Baumarkt, ein Hersteller von Ersatzteilen und Kleidung für Motorsport, eine technische Hochschule und verschiedene IT-Unternehmen in der Liste der Gastgeber auftauchen. Logistik steht als drittstärkster Wirtschaftszweig Deutschlands für Bewegung – vor allem in Zeiten der digitalen Revolution „Industrie 4.0“. Umso notwendiger ist es, die Vielseitigkeit der Logistik bewusst zu machen. Nur mit engagierten Fachkräften können die hohen Standards und facettenreichen Herausforderungen des internationalen Supply Chain Managements gemeistert werden.

Der Tag der Logistik wendet sich daher an die interessierten Menschen von heute – und natürlich an die Fachkräfte von Morgen. In zahlreichen Veranstaltungen, wie Workshops, Firmenrundgängen, Einblicke in Forschung und Entwicklung oder Karriere-Informationsveranstaltungen präsentiert sich die Logistik von ihrer besten Seite: als zukunftsweisender, interessanter Wirtschaftszweig, ohne den sich nur wenig auf der Welt bewegen würde. Unter den derzeit über 80 Veranstaltern, die bereits jetzt auf der Webseite www.tag-der-logistik.de gelistet sind, finden sich viele große Namen, wie Hornbach, Dachser oder Hermes. Die Events sind dabei so unterschiedlich wie die Unternehmen selbst. So kann man sich beispielsweise an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Friedberg über die Karrierechancen in der Logistik informieren, im Trierer Hafen die Elektromobilität bei LKW und leichten Transportern erleben und in Erfurt bei KNV Logistik einen Blick hinter die Kulissen der Medien-Logistik werfen.

Alle Events sind kostenfrei; Besucher können über die Webseite www.tag-der-logistik.de Veranstaltungen in ihrer Nähe suchen. Unternehmen, Einrichtungen oder Organisationen, die am Tag der Logistik teilnehmen möchten, können ihr Angebot auf der Website einstellen.

Rückfragen von Veranstaltern und Teilnehmern an: Dagmar Köß, Projektleiterin des Tags der Logistik, Tel.: 0421 / 173 84 45; E-Mail: koess@bvl.de

Zentraler Anlaufpunkt ist die Website www.tag-der-logistik.de. Dort können Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Vereine und Verbände sowie Organisationen aus dem Wirtschaftsbereich Logistik ihre Veranstaltungen veröffentlichen und die Teilnehmeranmeldung abwickeln. Zur Unterstützung sind im Downloadbereich zahlreiche Dokumente hinterlegt, die die teilnehmenden Unternehmen zur Vorbereitung und Durchführung ihrer Veranstaltung am 19. April 2018 verwenden können.

Pressekontakt:

Anja Stubbe Tel.: 0421 / 173 84 23; E-Mail: stubbe@bvl.de

  Nachrichten

Da steckt Logistik drin
Aktionstag am 19. April 2018 macht sichtbar, was Logistik alles bewegt gesellschaft auto kaufen oder leasen

Radrennsport: Team Sky jetzt auch mit Ford Mondeo ST-Line und mit Ford Tourneo Custom

}

Köln (ots)

   - Die Partnerschaft zwischen dem Team Sky und Ford besteht seit 
     Anfang 2016 
   - Seitdem hat das britische Radsport-Team 73 Siege errungen, wobei
     die Begleitfahrzeuge von Ford über 80.000 Kilometer bei den 
     Rennen zurückgelegt haben 

Nach einer erfolgreichen Saison, die mit Siegen bei der Tour de France und der UCI World Tour gekrönt wurde, ist die britische Radsport-Mannschaft „Team Sky“ entschlossen, das historische Jahr 2017 nochmals zu übertreffen. Um die Profis bei diesem Vorhaben zu unterstützen, stellt Sponsor Ford weitere Autos für die Fahrzeugflotte von Team Sky zur Verfügung: den Ford Mondeo Turnier in „ST-Line“-Ausführung mit intelligentem Allradantrieb (AWD) und den neuen Ford Tourneo Custom-Personentransporter mit seiner besonders flexiblen Sitzanordnung. Die Partnerschaft zwischen Team Sky und Ford besteht seit Anfang 2016. Seitdem hat das Team 73 Siege errungen, wobei die Begleitfahrzeuge von Ford über 80.000 Rennkilometer zurückgelegt haben, was einer doppelten Weltumrundung entspricht. Die Rolle von Ford als offizieller Partner des Team Sky wird bis Ende 2019 fortgesetzt.

Zu den bereits für das Team Sky zum Einsatz kommenden Baureihen zählen der Ford S-MAX, ebenfalls mit intelligentem Allradantrieb (AWD), der Ford Edge und der Ford Transit. Alle Fahrzeuge sind mit dem neuesten Team Sky-Branding ausgestattet – inklusive des ikonischen blauen Streifens in der Mitte und dem „Data Pattern“, das alle Siege des Team Sky jeweils aktuell widerspiegelt. Die Einführung der neuen weißen Streifen auf den Fahrzeugseiten stellt zudem eine Reminiszenz an die neuen weißen Trikots der Team Sky-Radrennfahrer dar.

„Wir sind stolz darauf, dass wir unser Know-how auf vier Rädern erneut zur Verfügung stellen können, um das Team Sky bei ihren Ambitionen auf weitere Erfolge auf zwei Rädern zu unterstützen“, sagt Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales and Service, Ford of Europe. „Die Radprofis und ihre Betreuer brauchen Fahrzeuge, die komfortabel sind, eine exzellente Traktion bieten und viel Material transportieren können – genau da kommen wir ins Spiel“.

Der Ford Mondeo ST-Line Turnier mit intelligentem Allradantrieb nimmt die Rolle als wichtigstes Begleitfahrzeug ein, das den Fahrern stets folgt. Er muss anspruchsvolle Straßenverhältnisse und Wetterbedingungen bewältigen und bis zu 400 Kilogramm zusätzliches Gewicht transportieren, einschließlich Ersatzrädern, Getränkeflaschen, Werkzeug und einer Kühlbox.

Einen Eindruck vermittelt dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=Cypo_B7pjpE

Der Ford Tourneo Custom wartet mit einer völlig neuen Premium-Ausstattung im Innenraum auf, die sich unter anderem sechs Einzelsitzen auszeichnet, die bei Bedarf im Konferenzformat angeordnet werden können. Dieses hohe Maß an Flexibilität ermöglicht es den Fahrern, sich besser auf Etappen und Rennen vorzubereiten – und sich im Nachhinein von ihnen zu erholen.

„Ford und Team Sky ähneln sich in der Art und Weise, wie sie Herausforderungen bewältigen. Ford-Fahrzeuge spielen eine wichtige Rolle für uns, deshalb sind sie ein integraler Bestandteil unseres Teams“, sagt Sir David Brailsford, Teamchef bei Team Sky. „Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2018 mit Ford als Partner auf unserer Seite“.

Die Rad-Rennsportsaison 2018 begann mit der „Tour Down Under“ in Australien, die am 21. Januar endete.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Isfried Hennen
Ford-Werke GmbH
0221/90-17518
ihennen1@ford.com

  Nachrichten

Radrennsport: Team Sky jetzt auch mit Ford Mondeo ST-Line und mit Ford Tourneo Custom kaufung gmbh planen und zelte